Springe direkt zu

Allgemein

Wir brauchen eine Stärkung der Strukturen gegen sexuelle Gewalt an Kindern und Jugendlichen

Die ForuM-Studie über den sexuellen Missbrauch in der evangelischen Kirche und der Diakonie seit 1946 hat gezeigt, dass wir als Gesellschaft das  Thema nie aus den Augen verlieren dürfen. Von Missbrauch betroffene Menschen haben zweifelsohne unsere volle Aufmerksamkeit und eine konsequente Aufklärungsarbeit als grundlegendes Recht verdient.

mehr erfahren

Statement des Patientenbeauftragten Stefan Schwartze, MdB zum Tag des Patienten 2024

Am „Tag des Patienten“ 2024 möchte ich allen im Gesundheitswesen Arbeitenden ein herzliches Dankeschön auszusprechen.

Dieses Jahr wird die neue Unabhängige Patientenberatung Deutschland (UPD) ihre Arbeit aufnehmen,um eine partnerschaftliche und empathische Gesundheitsversorgung zu gewährleisten. Sie ermöglicht Beratung in gesundheitlichen und gesundheitsrechtlichen Fragen. Neutral, unabhängig und qualitätsgesichert. Gemeinsam streben wir nämlich nach einer Medizin, die nicht nur Krankheiten behandelt, sondern Menschen heilt und tärkt.

mehr erfahren

Statement des Patientenbeauftragten Stefan Schwartze, MdB zur Widerspruchslösung bei der Organspende

Deutschland geht bei der Organspende einen Alleingang: Im europäischen Transplantationsverbund ist die BRD das einzige Land, das an der sogenannten Zustimmungslösung festhält. Dabei befürworten 84 Prozent der Deutschen eine Organspende. Die Einführung der Widerspruchslösung und eine verstärkte Auseinandersetzung mit der Thematik sind wichtig.

mehr erfahren

Das E-Rezept bietet zahlreiche Vorteile für Patientinnen und Patienten

Das E-Rezept ist da und bringt für Patientinnen und Patienten eine Vielzahl wichtiger Vorteile mit sich. Wichtig ist vor allem, dass dabei an alle Bedürfnisse gedacht wurde. Das E-Rezept nutzten Sie als App, mit der Gesundheitskarte oder in der guten alten Papierform. Probieren Sie es aus! Sie werden überrascht sein.
mehr erfahren

Zur aktuellen Erreichbarkeit der Unabhängigen Patientenberatung (UPD)

Sehr geehrte Damen und Herren,

die neue Stiftung Unabhängige Patientenberatung Deutschland (UPD) befindet sich derzeit noch im Aufbau. Sie arbeitet mit Hochdruck daran, so schnell wie möglich die Beratung in gesundheitlichen und gesundheitsrechtlichen Fragen wieder anbieten zu können. In dieser Übergangszeit können Sie sich bei Fragen beispielsweise an das Bürgertelefon des Bundesministeriums für Gesundheit wenden :

Hier gelangen Sie zum BMG Bürgertelefon

 

 

mehr erfahren

Unabhängige Patientenberatung Deutschland: Stiftungsaufsicht bekundet Rechtsfähigkeit der Stiftung

Die Stiftungsaufsicht des Landes Berlin hat am 13. Dezember 2023 die Stiftung Unabhängige Patientenberatung Deutschland errichtet. Damit kann die Konstituierung der Gremien sowie der Aufbau der Stiftung und des Beratungsangebotes beginnen.

mehr erfahren